Elementarbereich

Wie sieht dein Traum-Joghurt aus?

Wie muss ein Produkt aussehen, damit es im Supermarkt zum Kauf anregt? Für Kinder spielt die Gestaltung der Verpackung eine große Rolle. Oft sind Produkte beliebt, die besonders bunt und auffallend sind oder einen hohen Wiedererkennungswert haben – z.B. wenn darauf ein Medienheld zu sehen ist (=Merchandising). Basteln Sie mit Ihrem Kind ein eigenes Produkt, um spielerisch über Werbestrategien zu sprechen.

Los gehts

  • Verwenden Sie leere Joghurt- oder Plastikbecher.
  • Legen Sie Stifte und Utensilien zum Basteln und Bekleben bereit, z.B. Transparentpapier, Fotokleber oder Tesafilm, Glitzersteine oder ausgeschnittene Motive aus Zeitungen/Zeitschriften, Sticker (verschiedene Motive wie Obst, Figuren, Helden) etc.
  • Jeder Joghurt-Becher soll so gestaltet werden, dass man ihn im Supermarkt auf jeden Fall kaufen würde.
  • Stellen Sie zu den fertig gebastelten Bechern z.B. folgende Fragen: Wie muss ein Joghurt aussehen, dass du ihn auf jeden Fall kaufen möchtest? Was ist an deinem Joghurt besonders toll? Wie schmeckt dein Joghurt? Ist ein Medienheld auf der Verpackung zu sehen und – wenn ja – warum?
Fazit

Das Basteln eines eigenen Traum-Joghurts ermöglicht es Kindern, in die Rolle eines Verkäufers und Werbetreibenden zu schlüpfen. Der Perspektivwechsel hilft dabei, Werbestrategien zu erkennen, und bietet Eltern einen Anknüpfungspunkt, um mit ihrem Kind über die die kommerzielle Absicht hinter Werbung zu sprechen.