3. und 4. Jahrgangsstufe

Was beinhalten die Unterrichtseinheiten?

  • Anschauliche Erklärungen zum Unterrichtsablauf einer Doppelstunde
  • Vorgefertigte Arbeitsmaterialien wie z.B. Tafelbilder und Arbeitsblätter
  • Ausgewählte Hintergrundinformationen
  • Zusatzmaterialien wie z.B. Film-Clips für den Einstieg in das Unterrichtsthema

Tipp: Für kurzfristig anfallende Unterrichtsstunden gibt es den Medienführerschein kompakt. Hier sind die Themen passend für eine Schulstunde aufbereitet. Die Einheiten sind ohne Vorbereitungszeit einsetzbar.

Die Ohren spitzen – Zuhörfähigkeit entdecken und schulen

/mediabase/img/52.jpg
Zuhören spielt beim Aufbau von sozial-kommunikativen Kompetenzen und beim Wissenserwerb eine große Rolle. In der Unterrichtseinheit geht es um die bewusste Wahrnehmung von Geräuschen.

Mein Fernsehheld – Identifikationsfiguren aus dem Fernsehen erkennen und hinterfragen

/mediabase/img/53.jpg
Filme und Serien bieten Kindern eine große Auswahl an Identifikationsfiguren. Im Rahmen der Unterrichtseinheit setzten sich die Kinder mit ihren Lieblingsfiguren und deren Eigenschaften auseinander.

Schein oder Wirklichkeit? Werbebotschaften im Fernsehen analysieren und bewerten

/mediabase/img/54.jpg
Für die Werbeindustrie sind Kinder eine relevante Zielgruppe. Ziel der Unterrichtseinheit ist es, dass Schülerinnen und Schüler Werbung im Fernsehen erkennen und ihre Absichten verstehen.

Grenzenlose Kommunikation – Gefahren im Netz erkennen und vermeiden

/mediabase/img/51.jpg
Kinder kommunizieren gerne – auch online per E-Mail, Messenger oder Social Media-Angeboten. Gerade für junge Nutzerinnen und Nutzer sind Regeln und eine gesunde Skepsis gegenüber anderen Usern im Internet hilfreich.

Alles nur ein Computerspiel? Chancen und Risiken erkennen und einschätzen

/mediabase/img/50.jpg
Sei es für den Computer, Spielekonsolen oder Apps – digitale Spiele gibt es für viele Geräte. Auf Kinder üben sie eine hohe Anziehungskraft aus. Hier warten spannende Abenteuer und Aufgaben.

Das ist MEINE Geschichte! Grundlagen zum Schutz von geistigem Eigentum kennenlernen und verstehen

/mediabase/img/59.jpg
Nicht nur Gegenstände, sondern auch kreative Inhalte wie z.B. Geschichten oder Lieder gehören jemandem. Und zwar demjenigen, der sie sich „im Geiste“ ausgedacht hat. Für Kinder ist das mitunter schwer zu verstehen.

Mach dich schlau! Informationsquelle Zeitung

/mediabase/img/57.jpg
Wer wissen will, was in seiner Umgebung passiert, kann sich über Radio, Fernsehen und Angebote im Internet informieren oder regelmäßig Zeitung lesen. Kinder sind meist nicht mit allen Informationsmedien vertraut.

Erste Schritte im Internet

/mediabase/img/58.jpg
Das Modul dient als Grundlage für die Organisation und Durchführung eines Elternabends. Lehrkräfte finden hier inhaltliche und organisatorische Tipps zur Durchführung der Veranstaltung.