6. und 7. Jahrgangsstufe

Ich im Netz II – Cyber-Mobbing in Social-Media-Angeboten thematisieren und vorbeugen

Social-Media-Angebote können gezielt dazu genutzt werden, andere auszuschließen, zu beleidigen oder bloßzustellen. Die Prävention von verletzendem Online-Handeln ist daher sehr wichtig. Ziel der Unterrichtseinheit ist, das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler für Cyber-Mobbing zu schärfen. Im Vordergrund steht, die Position von Betroffenen kennenzulernen.

Unterrichtseinheit für eine Doppelstunde

Inhalte der Unterrichtseinheit sind:

  • Nutzungsmotive von Social-Media-Angeboten
  • Bedeutung von Freundschaften im Netz
  • Online-Kommentare und ihr Einfluss auf eigene Gefühle
  • Handlungsoptionen bei Cyber-Mobbing
Film-Clip zum Einstieg in den Unterricht

Für einen motivierenden Einstieg kann zu Beginn der Unterrichtseinheit ein Film-Clip gezeigt werden.

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Vimeo-Videos auf www.medienfuehrerschein.bayern eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Vimeo übermittelt werden.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Deaktivierung
Digitales Element

Die Unterrichtseinheit beinhaltet zwei digitale Elemente:

  1. 1
    Netzwerk-Profil
  1. 2
    Stop Cyber-Mobbing

Der Film-Clip „Stop Cyber-Mobbing" steht auf der Website von klicksafe zur Verfügung.

Materialien bestellen
Einrichtungen und Multiplikatoren aus Bayern können den Materialordner und Urkunden kostenfrei bestellen.