8. und 9. Jahrgangsstufe

Im Informationsdschungel – Meinungsbildungsprozesse verstehen und hinterfragen

Informationsbeschaffung und Meinungsbildung gehören zum (außer)schulischen Alltag von Jugendlichen. Die Unterrichtseinheit fordert dazu auf, die eigene Meinungsbildung zu hinterfragen. Die Schülerinnen und Schüler reflektieren, welche Informationsquellen sie nutzten. Sie gehen der Frage nach, was glaubwürdige Informationen sind. Anschließend erabeiten sie grundlegende Kriterien für die Beurteilung von Informationen.

Unterrichtseinheit für eine Doppelstunde

Inhalte der Unterrichtseinheit sind:

  • Mediale und non-mediale Informationsquellen
  • Darstellungsformen von Informationen in Texten und Bildern
  • Unterscheidung von Meinungen und Tatsachen
  • Kriterien für die Bewertung von Informationen im Internet
Film-Clip zum Einstieg in den Unterricht

Für einen motivierenden Einstieg kann zu Beginn der Unterrichtseinheit ein Film-Clip gezeigt werden.

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Vimeo-Videos auf www.medienfuehrerschein.bayern eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Vimeo übermittelt werden.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Deaktivierung
Digitale Elemente

Die Unterrichtseinheit beinhaltet zwei digitale Elemente:

  1. 1
    Text
  1. 2
    Bild
Medienführerschein kompakt

In der Kompakt-Einheit ist das Thema passend für eine Schulstunde aufbereitet. Sie enthält keine Hintergrundinformationen für Lehrkräfte und keine digitalen Elemente.

Materialien bestellen
Einrichtungen und Multiplikatoren aus Bayern können den Materialordner und Urkunden kostenfrei bestellen.