Außerschulische Jugendarbeit

Schulungseinheit „Medienkompetenz" zum Thema „Mobile Kommunikation“

Ein Leben ohne Smartphone ist für viele Kinder und Jugendliche kaum vorstellbar. Im Umfeld der Jugendarbeit teilen Kinder und Jugendliche ihre Medienerlebnisse oder stellen Fragen zu Medienthemen. Ziel der Schulungseinheit ist die Stärkung der Medienkompetenz von Jugendleitungen, damit sie Kinder und Jugendliche für einen bewussten und kritischen Umgang mit Medien sensibilisieren können.

Vorbereitung der Schulungseinheit

Diese Checkliste hilft Kursleitungen bei der Vorbereitung auf die Schulungseinheit „Medienkompetenz“:

  1. MATERIAL besorgen

    Die Materialien für die Kursleitungen können heruntergeladen oder bestellt werden. Präsentationsfolien stehen nur zum Download zur Verfügung.

  2. ANLEITUNG beachten

    Kursleitungen können die Schulungseinheit ohne vorherige Fortbildung durchführen. Eine Anleitung unterstützt sie dabei.

  3. SCHWERPUNKT wählen

    Kursleitungen können nach Bedarf entscheiden, ob sie mit den Jugendleitungen das Thema „Mediennutzung“, „Selbstdarstellung“ oder „Verletzendes Online-Handeln“ vertiefend in den Blick nehmen möchten.

  4. DIGITALE ELEMENTE beachten

    Für die Schwerpunkte „Mediennutzung“ und „Verletzendes Online-Handeln“ stehen optional Videoclips zur Verfügung.

  5. TECHNIK checken

    Vorab sollten sich Kursleitungen informieren, welche Medienausstattung vor Ort zur Verfügung steht (beispielsweise Beamer, WLAN, Übertragungskabel, Tablets) und diese überprüfen oder sich gegebenenfalls Geräte leihen (Medientechnikverleih in Bayern).

  6. TEILNAHMEBESTÄTIGUNGEN bestellen

    Im Vorfeld können Kursleitungen für die Jugendleitungen kostenfrei Teilnahmebestätigungen bestellen.

  7. SCHULUNG ankündigen

    Kursleitungen können vorgefertigte Textbausteine und das Logo des Medienführerscheins Bayern nutzen, um auf eine Schulung hinzuweisen. Es stehen auch drei Film-Clips zur Verfügung, um Jugendleitungen auf den Inhalt der Schulung neugierig zu machen.

Film-Clip „Übermäßige Mediennutzung"

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf den Button werden in Zukunft Vimeo-Videos eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Vimeo übermittelt werden.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Deaktivierung

Film Clip „Selbstdarstellung"

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf den Button werden in Zukunft Vimeo-Videos eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Vimeo übermittelt werden.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Deaktivierung

Film-Clip „Datenschutz"

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf den Button werden in Zukunft Vimeo-Videos eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Vimeo übermittelt werden.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Deaktivierung
Materialien bestellen
Einrichtungen und Multiplikatoren aus Bayern können den Materialordner und Teilnahmebestätigungen kostenfrei bestellen.
Weitere Module für diese Zielgruppe
/mediabase/img/cache/454_740x740.jpg Social Media-Angebote sind ein fester Bestandteil im Alltag junger Menschen. Für Jugendleitungen ist es wichtig, Vorlieben und Motive von Kindern und Jugendlichen bei der Nutzung von Social Media-Angeboten zu kennen. Schwerpunkt 1: Medienutzung
/mediabase/img/cache/452_740x740.jpg Jugendleitungen nehmen die Selbstdarstellung junger Menschen am Beispiel von Selfies in den Blick. Im Mittelpunkt stehen die Bedeutung der eigenen Selbstdarstellung für junge Menschen, aber auch rechtliche Aspekte, die es zu beachten gilt. Schwerpunkt 2: Selbstdarstellung

Weitere Themen

Schwerpunkt 3: Verletzendes Online-Handeln